Reboot!

Schön langsam kann es wieder losgehen. Etwas über 2 Monate hatte ich mich nun total aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen und habe meine Mama und Waltraud über dein Sommer fleißig werken lassen, falls ihr zwei das lest, will ich auch an dieser Stelle nochmal ganz laut sagen: DANKE!!! Der heurige Sommer war also wirklich unglaublich spannend für mich, eigentlich wollte ich am 19. Juli um 6 Uhr in der Früh noch mit meinem Gast Wilfried frühstücken, bevor er seine Heimreise nach Bremen wieder antritt (so hatten wir das zumindest am Vorabend ausgemacht) - ich hätte niemals geahnt, dass ich um diese Zeit schon meine kleine Tochter in den Armen halten würde. Das ging alles sehr schnell über Nacht und plötzlich war sie da, die kleine Mara Aurelie! Wir hatten in den letzten Wochen Zeit, uns zu erholen und uns an unser gemeinsames Leben zu gewöhnen und ich muss sagen, nach 2 Monaten hat man mal so ungefähr den Dreh raus. Und während sie jetzt gerade friedlich schlummert, schreibe ich hier mit einem großen Malzkaffee meinen Blog.

Da mein Leben nun sehr vollgepackt ist und ich mit Kind den ganzen Arbeitsaufwand (selbst mit Hilfe von Waltraud und Mama) nur sehr schwer schaffen würde und ich weiterhin eine großartige Mama und großartige Gastgeberin bleiben möchte, habe ich mich zu dem Schritt entschlossen, die Pension ein wenig umzustrukturieren, damit ich nicht vollends in Arbeit untergehe und für euch immer noch genügend Zeit habe, um euch zu verwöhnen. Das ist mir sehr wichtig.

So entsteht im 1. Stock gerade eine schöne, geräumige und gemütliche Ferienwohnung. "Das große Nest" heißt sie und ist perfekt für 2 Familien, eine Großfamilie inkl. Großeltern oder eine kleine Gruppe von Freunden. Freut euch auf 3 DZ, eine Ausziehcouch wenn nötig, eine ganz tolle Infrarotkabine und eine gemütlich kuschelige Wohnküche. Hier mal ganz grob also die wichtigsten Eckdaten. Mehr Infos kommen in den nächsten Wochen. Die Zimmer im 2. Stock bleiben natürlich wie gehabt.

Ich kann auch noch mit einigen, kleineren Neuerungen aufwarten, die werde ich euch portionsweise im nächsten Blog und auf Facebook präsentieren. Ende der Woche sind dann die Winterangebote fertig, wer sich noch keine Gedanken über den Winterurlaub gemacht hat, hat dann Gelegenheit dazu. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf ein Wiedersehen und schönen Momenten mit euch!

Zurück